Instagram ist eine kreative Social-Media-Plattform, die zum Teilen von Fotos, zum Veröffentlichen von Geschichten, zum Erstellen von Reels und zum Austausch mit Freunden, Familienmitgliedern und Influencern genutzt wird. Da der Schwerpunkt von Instagram auf Fotos und Videos liegt, ist die Fotobearbeitung bei Social-Media-Nutzern sehr beliebt. Hier sind einige Ideen für die Bearbeitung von Instagram-Bildern, um dein Profil hervorzuheben:

Filter

Egal, ob du Instagram oder eine andere Bearbeitungs-App verwendest, es gibt eine Vielzahl von Filtern, aus denen du wählen kannst. Diese Filter variieren von Gesichtsfiltern (ein virtuelles Bild, das dem Gesicht einer Person überlagert wird) bis hin zu Farbfiltern (z. B. Sepia, Schwarz-Weiß, X-Pro II usw.). Um ein Bild retro, stimmungsvoll, witzig oder in einer anderen ästhetischen Form erscheinen zu lassen, musst du nur einen Farbfilter deiner Wahl hinzufügen. 

Color Blocking

Color Blocking ist einer der angesagtesten Designtrends des Jahres, der von der Inneneinrichtung bis hin zu Instagram-Profilen eingesetzt wird. Der Begriff bedeutet, dass der Künstler oder Redakteur eine oder mehrere Farben nimmt, um eine gewagte Aussage zu treffen. Dieses Design kann verwendet werden, um Elemente zu akzentuieren oder Farben in einem Foto zu ergänzen. 

Speziell für Instagram-Bilder können Nutzer eine Bearbeitungs-App wie Photoshop Express Editor verwenden, um verschiedene Formen mit kräftigen (oder neutralen) Farben hinzuzufügen. Color Blocking kann verwendet werden, um ein kühnes und dennoch minimalistisches Gefühl zu erzeugen. 

Verschiedene Effekte

Instagram und viele andere Fotobearbeitungs-Apps bieten eine Vielzahl von Effekten, mit denen Bilder überlagert werden können. Diese können von starken Körnungseffekten, verschwommenen Bildern, Doppelbelichtungseffekten und so vielem mehr reichen. Auf diese Weise kannst du Bilder an jede Form der Ästhetik anpassen und einem Foto einen Hauch von Vintage oder Glamour verleihen. Wenn du ein Foto auf Instagram posten willst, kannst du auf die Registerkarte „Bearbeiten“ gehen, um deine eigenen benutzerdefinierten Effekte zu erstellen. 

Collage

Es gibt einige verschiedene Arten von Collagen, die du auf Instagram erstellen kannst. Die Social-Media-Plattform selbst verfügt zwar über kein Collage-Tool, aber es gibt eine Reihe von Apps, mit denen Nutzer eine Collage erstellen können, die in einen einzigen Beitrag passt. In der aktualisierten Version von Instagram ist dies jedoch nicht mehr so beliebt, da die App es den Benutzern jetzt ermöglicht, mehrere Bilder in einem einzigen Beitrag in einem sogenannten Karussell zu platzieren. 

Anstatt eine Collage für einen einzelnen Beitrag zu erstellen, kann ein Nutzer ein qualitativ hochwertiges Foto aufnehmen und es in 3-9 (oder sogar mehr) Teile zerschneiden. Jedes Foto wird dann in der richtigen Reihenfolge gepostet, um ein großes Foto auf dem eigenen Instagram-Profilgitter zu erstellen. 

Nahtloses Karussell 

As mentioneWie bereits erwähnt, müssen die Nutzer seit der Aktualisierung von Instagram in den letzten Jahren ihre Beiträge nicht mehr auf ein einziges Bild oder eine Collage beschränken. Mit dieser neuen Funktion haben viele Nutzer ein sogenanntes nahtloses Karussell eingeführt. Anstatt verschiedene Fotos zu einem Beitrag hinzuzufügen, haben Influencer es so aussehen lassen, als ob ein Beitrag mit mehreren Bildern in Wirklichkeit nur ein einziges langes Bild ist. Hier ist ein Video-Tutorial zur Erstellung eines nahtlosen Karussells:

Stories

In den letzten Jahren hat Instagram eine neue Funktion namens Stories eingeführt. Damit können Nutzer ein Video oder ein Foto erstellen, das nur 24 Stunden lang mit ihren Followern geteilt werden kann. Viele Influencer verwenden entweder verschiedene Textüberlagerungen oder andere Apps, um ästhetisch ansprechende und künstlerische Fotos oder Videos zu erstellen. Dieses Video wird dir als Inspiration für Instagram Stories dienen.

Boomerangs

Bumerangs können in Instagram-Stories oder Profilbeiträgen gepostet werden. Boomerang ist eine Funktion, die mehrere Fotos aufnimmt und dann die Fotos zusammenschneidet, um ein Video zu erstellen, das vorwärts und dann rückwärts abgespielt wird, daher der Name „Boomerang“. 

Dieser kann ganz einfach auf Instagram Stories erstellt werden, wenn du auf die linke Seite gehst und auf Boomerang klickst. Auch andere Apps können Bumerangs erstellen, aber es ist am einfachsten, Filter und Effekte hinzuzufügen, wenn du einen Bumerang direkt in deiner Instagram-Story erstellst.

Reels

Reels sind eine der neuesten Funktionen auf Instagram, mit der Nutzer einminütige Videos erstellen und bearbeiten können, um sie mit ihren Followern zu teilen. Du kannst die Geschwindigkeit, Filter, Farben, Ton usw. ändern, um ein fesselndes Video zu erstellen. Viele Influencer nutzen Reels, um ihr Publikum anzusprechen, lustige Videos zu erstellen oder neue Produkte vorzustellen. Die Möglichkeiten sind wirklich endlos, wenn es um Reels geht. 

Apps zur Unterstützung bei der Fotobearbeitung

Obwohl Instagram über eine Reihe von Bearbeitungstools verfügt, ist man nicht darauf beschränkt, nur Instagram zum Bearbeiten von Fotos zu verwenden. Hier findest du eine Liste empfehlenswerter Apps zur Bearbeitung von Fotos für Instagram:

  • Adobe Lightroom: 150.000 Menschen im Apple App Store haben diese App mit 4,8 Sternen bewertet. Es ist eine kostenlose App mit In-App-Käufen für Premium-Nutzer. Die App verfügt über Bearbeitungswerkzeuge, mit denen Farbe, Beleuchtung, Effekte, Details und Optik eines Fotos verändert werden können. Adobe Lightroom bietet auch verschiedene Voreinstellungen, die zu verschiedenen Kategorien passen (nur im Premium-Abo). Hier findest du einen detaillierten Artikel zum Thema „Bessere Fotos mit dem Handy mit Adobe Lightroom Mobile“
  • VSCO: 141.000 Nutzer im Apple App Store haben diese App mit 4,7 Punkten bewertet und mit dem „Editor’s Choice“-Award ausgezeichnet. VSCO bietet auch eine Jahresmitgliedschaft an, so dass Benutzer alle erweiterten Fotobearbeitungsfunktionen nutzen können. VSCO kann sowohl für Videos als auch für Bilder verwendet werden, was die App zu einer sehr beliebten Drittanbieter-App für Instagram macht. Es gibt eine Vielzahl von Voreinstellungen, Farbkorrekturoptionen, zahlreiche Videobearbeitungen, Überlagerungen und andere Anpassungen, die für Fotos und Videos verwendet werden können
  • Tezza: 23.000 Menschen im Apple App Store haben diese App mit 4,8 Sternen bewertet. Tezza hat eine Vielzahl von Voreinstellungen, Rahmen und Effekten sowie Vorlagen für Instagram Stories. Diese App ist beliebt für ihre Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit. Um all die verschiedenen Vorlagen und Effekte nutzen zu können, erfordert Tezza ein monatliches oder jährliches Abonnement, um alle Bearbeitungstools freizuschalten
  • Photo Express Photo Editor: 610.000 Menschen im Apple App Store haben dieser App eine Gesamtbewertung von 4,8 Sternen gegeben. Mit dieser Photoshop-App kann man Fotos übereinanderlegen, Collagen erstellen, Rahmen und Text hinzufügen, Unreinheiten retuschieren, geschlossene Augen korrigieren, Sticker hinzufügen und unerwünschte Objekte aus Fotos entfernen. Auch für diese App ist ein Abonnement erforderlich, um alle erweiterten Werkzeuge nutzen zu können
  • UNUM: Von 6.800 Personen hat diese App eine Bewertung von 4,3 im Apple App Store. Es handelt sich um ein Programm, das für die Planung des Aussehens von Social-Media-Plattformen entwickelt wurde. Es kann sowohl für die Bearbeitung von Fotos als auch von Videos verwendet werden. UNUM eignet sich auch hervorragend für die Erstellung von Branding-Tools und Vorlagen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.