Die Entwickler von Capture One haben die neueste Version veröffentlicht – Capture One 21.

Sowohl Amateur- als auch Profifotografen haben sich in alles verliebt, was die Capture One Bearbeitungssoftware zu bieten hat, insbesondere in die Flaggschiff-Version Capture One 20. Aber wenn wir ehrlich sind, ist diese Version der Bearbeitungssoftware schon ein wenig ins Alter gekommen – zum Glück müssen wir aber nicht mehr auf ein Update warten!

Als eine der mit Spannung erwarteten Veröffentlichungen von Bildbearbeitungssoftware der letzten Zeit, waren die Erwartungen an diese Software sehr hoch. Die Entwickler versprachen, mit Version 21 ein funktionsreiches, überarbeitetes und dramatisch verbessertes Update zu veröffentlichen. Sie garantierten, dass (fast) alles besser sein würde als je zuvor.

Capture One 21 – der Einzug von KI

Konnte es die hochgesteckten Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen?Oder fällt es auf die Nase und erinnert die Leute daran, dass sie bei der vorherigen Version bleiben sollten?

Lasst es uns herausfinden!

Was ist Capture One 21?

Es gibt nicht viele Fotobearbeitungsprogramme, die mit Capture One konkurrieren können, da sie die Vorteile der künstlichen Intelligenz ausnutzen und gleichzeitig einen komplett manuellen Bildbearbeitungsworkflow ermöglichen, wenn dies das ist, woran Fotografen interessiert sind.

Capture One

Die professionelle Bildbearbeitung

Prüfe ob gerade ein Angebot läuft!

Entwickelt von einer dänischen Firma namens Phase One, wurde diese Software ursprünglich als eine Vielzahl von Voreinstellungen eingeführt, die vollständig mit Photoshop und Lightroom (dem Goldstandard der Fotobearbeitungsplattformen für Jahre und Jahre) kompatibel waren.

Im Laufe der Zeit beschloss das Unternehmen jedoch, seine eigene Bearbeitungsplattform als eigenständige Option zu veröffentlichen – und so entstand Capture One.

Capture One 21 wurde im Dezember 2020 veröffentlicht und stellt eine große Überarbeitung gegenüber der Vorgängerversion dar, die ein Jahr zuvor veröffentlicht wurde.

Durch die bessere Verschmelzung von KI-Technologie und manuellen Fotobearbeitungs-Workflows gibt es bei diesem erstklassigen Bearbeitungssystem eine Menge zum Schwärmen.

Technische Details von Capture One 21:

Technische Details:

Mac-Anforderungen

  • Intel Core i3-Prozessor
  • 8 GB Arbeitsspeicher (mindestens)
  • 10 GB Festplattenspeicher (mindestens)
  • Ein kalibrierter Monitor mit einer nativen Auflösung von mindestens 1280 x 800
  • Mac OS 10.13 (mindestens)

Windows Requirements

  • Intel- oder AMD-Prozessor mit mindestens zwei Kernen
  • 8 GB Arbeitsspeicher (Minimum)
  • 10 GB Festplattenspeicher (Minimum)
  • Ein kalibrierter Monitor mit einer nativen Auflösung von mindestens 1280 x 800
  • Windows 8.1 oder Windows 10, mit 64-Bit-Versionen

Was ist neu in Capture One 21?

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Reihe von Verbesserungen in dieser Version sowie die Einführung einer Serie von neuen Funktionen, die bisher in Capture One 20 nicht verfügbar waren.

Capture One 21

Schauen wir uns alles was neu und aufregend an Capture One 21 ist ein wenig genauer an.

Schnelles Editieren

Eine brandneue Funktion für diese Version, Speed Editing, ermöglicht eine individuelle Zuweisung verschiedener Bearbeitungseinstellungen zu einer Reihe von Tastaturkürzeln, die du im Handumdrehen ausführen kannst.

Du wirst in der Lage sein, Speed Edits für eine Vielzahl verschiedener Anpassungen durchzuführen, wobei viele von ihnen von der KI profitieren, um deine Verbesserungen zu optimieren, ohne dass du überhaupt etwas tun musst.

Zu den Verbesserungen, die du in Capture One 21 mit Speed Edits versehen kannst, gehören:

  • Helligkeit
  • Kontrast
  • Entfärben
  • Belichtung
  • Wiederherstellung von Glanzlichtern und Schatten
  • Sättigung
  • Farbton und
  • Weiß- und Schwarzwiederherstellung

Dehazing

Dies war eine beliebte Einstellung von Phase One, die es (aus dem einen oder anderen Grund) nie in die Capture One 20 Version dieser Software geschafft hat – aber jetzt ist sie endlich da!

Das neue Dehaze-Werkzeug nutzt analytische Fähigkeiten und künstliche Intelligenz, um genau herauszufinden, welche Komponenten Ihres Bildes in ihrer Sättigung und ihren Kontrastwerten manipuliert werden müssen.

Du kannst auch manuell übernehmen und mit diesem Werkzeug verschiedene Komponenten deines Bildes bearbeiten. Aber um ehrlich zu sein, ist die KI intelligent genug, um atemberaubende Arbeit zu leisten, ohne dass du einen Finger rühren musst.

Dies ist eine der coolsten neuen Verbesserungen in der neuesten Version dieser Software.

Capture One

Die professionelle Bildbearbeitung

Prüfe ob gerade ein Angebot läuft!

Ein überarbeitetes Importwerkzeug

Die vorherige Version von Capture One hatte ein Import-Tool, das ein wenig unzureichend war, ein Tool, das etwas umständlicher war, als es wahrscheinlich hätte sein sollen – und das machte es etwas schwierig zu benutzen.

Nun aber hat die Version 21 von Capture One ein brandneues und völlig überarbeitetes Import-Tool, das viel effizienter arbeitet.

Das Importieren von Bildern aus Ihrer Bibliothek ist ein oder zwei Mausklicks entfernt, der ältere Browser wurde komplett überarbeitet und verbessert, und die Auflösung der Bildminiaturen ist ebenfalls von viel höherer Qualität – was ein schnelles Durchsuchen deiner Aufnahmen ermöglicht, besonders derer, die anderen in deiner Foto-Rolle ähnlich sind.

Überarbeitete Tooltips

Capture One 21 ist randvoll mit allen möglichen Werkzeugen, Schaltflächen, Funktionen und Optionen, durch die man navigieren kann.

Das ist zwar ein großer Vorteil gegenüber wenigen Werkzeugen, die zur Auswahl stehen, kann aber auch ein wenig überwältigend sein.

Mit den überarbeiteten Tooltips kannst du die richtigen Funktionen, die richtigen Voreinstellungen und die richtigen Werkzeuge für deine speziellen Bedürfnisse finden – komplett mit hilfreichen Hinweisen, damit du das Beste aus all diesen Werkzeugen herausholen kannst.

Das sorgt für eine deutlich bessere Benutzerfreundlichkeit.

Eine intelligentere Learn-Funktionalität

Der “ Learn“-Button im Capture One Dashboard führt dich durch ein schnelles Tutorial, in dem hervorgehoben wird, wie diese Software in der Version 21 verbessert wurde, wie man einen Workflow einrichtet, der eine effizientere Bearbeitung ermöglicht, und wie man das Beste aus allem macht, was diese Software bietet.

Das Tutorial ist schnell (es dauert etwa fünf Minuten von Anfang bis Ende) und kann gut als Auffrischungskurs dienen, so dass du Capture One 21 viel schneller beherrschst, als wenn du es nur dir selbst überlassen würdest.

Unterstützung von HEIF-Dateien

Fotografen, die mit HEIF-Dateien arbeiten, haben regelmäßig das Nachsehen, wenn es um Fotobearbeitungssoftware geht, die dieses Format nativ unterstützt.

Das ist hier kein Problem mehr.

Du wirst in der Lage sein, deine Dateien direkt in die Software selbst zu importieren, sie wie jede andere Fotodatei, die du benutzt hast, zu bearbeiten, und dann wirst du die Möglichkeit haben, sie in jedes beliebige Format zu exportieren, das du möchtest.

Ist Capture One 21 den Preis wert?

Oben haben wir nur eine Handvoll der wichtigsten Funktionen hervorgehoben, die in Capture One 21 im Vergleich zur Vorgängerversion neu sind oder überarbeitet wurden, aber das sind lediglich die wichtigsten Punkte.

Es gibt noch viel mehr Neues in dieser aktualisierten Version, definitiv mehr als genug, um einen Premium-Preis für das Upgrade zu verlangen – und das ist genau das, was Phase One verlangt, wenn du bereits die ältere Version dieser Software besitzt.

Bisherige Besitzer von Capture One 20 müssen 149$ auf den Tisch legen, um die neue Software in die Hände zu bekommen. Diejenigen, die es direkt kaufen wollen, müssen allerdings 349€ ausgeben.

Aber ist Capture One 21 so anders als die Vorgängerversion, dass es sich lohnt, das zusätzliche Geld für das Upgrade auszugeben?

Wir denken ja!

Die neuen Werkzeuge zur Schnellbearbeitung, die neuen Dehazing-Werkzeuge, die überarbeiteten Importoptionen, die neuen Tooltips und Tutorials und die volle Unterstützung für HEIF-Dateien sind nur einige Gründe, warum wir glauben, dass Fotografen (Amateure und Profis gleichermaßen) sich in die Funktionen von Capture One 21 schnell in ihr Herz schließen werden.

Egal, ob du nach einem Upgrade suchst oder eine neue, intelligentere Bearbeitungslösung suchst, die Chancen stehen gut, dass Capture One 21 der richtige Weg ist!

Ein Kommentar

  1. gut ausgearbeiteter Artikel der mir bei meiner Entscheidungsfindung helfen konnte, welche Software nun doch die bessere Wahl ist. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.